Die Sendung mit dem kleinen, sexistischen Mansplainer. Heute live aus dem Lukaskrankenhaus Neuss

Leider fällt die Sendung mit der Maus ab einem gewissen Alter flach. Die erklären da ja Dinge ganz, ganz einfach, damit es jeder versteht. Wer nun immer noch nicht versteht, was sexistische Kackscheisse, peinlich und Mansplaining ist, dem erklären wir es heute live aus Neuss.

*Sendung mit der Maus Stimme*

Guckt mal!

So sieht sexistische Kackscheisse aus

Sooooo! Das da ist der Nico, näh? Und der Nico, der ist Geschäftsführer im Lukaskrankenhaus Neuss.

Was macht son Geschäftsführer in einem Krankenhaus? Der kümmert sich um das Geschäft.

Pflege? Nee, da hat der Nico jetzt nicht so viel mit zu tun. Warum er dann redet? Weiß man nicht. Ist so üblich, daran, dass für Pflege lieber Pflege redet, da hat sich der Nico noch nicht dran gewöhnt.

Worüber reden die da?

Jaaaa, die reden da über das Problem, dass Pflege nicht viel verdient.

Aber Nico sagt, die verdienen gar nicht wenig.
Woher weiß das der Nico? Der Nico sagt, wenn man eine Station leitet, ist das gar nicht schlimm wenig.

Leiten denn alle eine Station? Neee, die haben da aber ganz viele Stellen frei von denen, die keine Station leiten. Also die, die nicht gut verdienen.

Aber der Nico sagt, wer Pflege lernt und studiert, der will gar kein Geld verdienen.

Die findet er auch nicht besonders schlau, die Leute. Weil, die hätten nur soziale Intelligenz. Deshalb machen die das. Nicht, weil sie 9 Jahre einen Beruf lernen, neee, die wollen einfach nur nette Mädchen sein.

Hat Nico damit gesagt, dass Pflege kein anspruchsvoller Beruf ist? Ja.

Hat der Nico außer seiner eigenen Meinung da ein Argument für? Nein.

Aber der Nico sagt , höhöhöhö, wer Geld will, der kann sich ja n Arzt angeln.

Denn der Nico weiß gar nicht, dass die Leute einen Beruf gelernt haben, mit dem sie Geld verdienen wollen UND sinnvoll arbeiten.

Warum sagt der Nico das dann, wenn er das gar nicht weiß? Weil der Nico als Mann die Welt des Frauenberufs erklärt. Das ist Mansplaining und sexistische Kackscheisse. Pflege muss heute keinen Arzt heiraten, um n Doktor zu haben. Die schreiben den heute selbst. Das sind Dr. rer. med. und cur.

Das weiß der kleine Mansplainer aber nicht.

Na aber warum sind dann da so viele Stellen frei?

Weil der Nico und sein Team nicht begreifen, dass sie Blödsinn erzählen.
Also, Leute. Wenn Ihr mal so richtig dummes Zeug hören wollt, dann guckt Euch das Video an.

Arbeiten? Würde ich da lieber nicht.

Ich hab ja n Beruf gelernt.

4 Kommentare zu „Die Sendung mit dem kleinen, sexistischen Mansplainer. Heute live aus dem Lukaskrankenhaus Neuss

  1. Ja, so klingt evidenzbasiert Herr Krämer! Wahnsinn!!! Wie kann dieser Mann nur so dumm, einfältig, ungepflegt Pflege präsentieren? Ich bin erst einmal nur entsetzt.

    Liken

  2. Da sage doch keiner, die Pflegephilosophin vermag kein politische Einfluss zu nehmen. Ihr Beitrag war einer der unzähligen Mosaiksteinchen, die der Freistellung des lieben Nico ein Nudge verlieh.

    Den größten Schubser leistete Herr Krämer als er am selben Tag auch um ein Vertragsverlängerung über 2022 hinaus bat. Zu gute Konditionen – OK ist gebongt. Aber mit Pensionsvereinbarungen die denen, die es bewilligen sollten das Blut in den Adern gefrieren ließ.

    Journalisten eruierten: von 3.800 Mitarbeiter im Neusser Klinik-Verbund waren nur 15 Top-Verdiener nach TÖVD-Tarif mit Einkommen zwsichen 55.00 – 70.000 Euro p.A. Jeder sei sein eigener Zahlenakrobat. Der Jongleur, der es nicht vermag seine Bälle in der Luft zu halten sollte sich dann auch nicht wundern, dass ihm ein rundes Zahlen-Dingsda auf die Füße fällt.

    Liken

  3. Den Link auf das Video hätte ich mir auch gewünscht. Naja, er ist ermittelbar. Falls es mit Links ein Problem gibt (wegen Copyright, oder so) hier nur eine Hilfestellung.

    Auf einer bekannten Videoplattform (juhtjub, oder so ähnlich) einfach den vollständigen Namen des Geschäftführers eingeben. Laut Internetauftritt der Unternehmensgruppe Rheinland soll er Dr. Nicolas Krämer heißen.

    (Alle Angaben ohne Gewähr)

    Ich habe das Video noch nicht gesehen. Unter dem Video zeigen sich ein paar Kommentator/innen auch sehr entsetzt. Laut (mindestens) 2 Kommentaren tut sich da aber was. (Zitat): „Anscheinend wurde er jetzt von seinen Aufgaben entbunden. “

    Deine Seite ist echt super. komme kaum mit dem Lesen nach 🙂

    (Hoffe ich darf „Du“ schreiben, wenn ich nicht aufgeben, sind wir ja bald Kollegen).

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s