Ehrenpflegas

Ehrenpflegas geht mir aus mehreren Gründen auf die Nerven.Zum einen, weil es die Kampagne nur von Funktionären unterstützt wird, weil sie sich damit selbst mal so wichtig wichtig fühlen dürften, ohne es zu sein. Zum anderen aber auch, weil die Welt, aus der ich komme, schon seit der frühesten Pflegejugend ein Problem zwischen Theorie und Praxis, zwischen der Realität und der Erwartung der Patienten gespürt hat. Ein Dilemma, das ein Ethikdilemma ist. Nun also reden Leute wieder einmal über Pflege, die davon keine Ahnung haben.Ok, Boris haut halt gerne dann und wann jemandem auf die Schnauze, dann kann er noch immer mit alten Leuten arbeiten. In meiner Welt kann er das nicht. In meiner Welt gibt es Validation und für die musst Du mehr können, als Drogen verticken und dumm sein. In meiner Welt sind die Altenpfleger nicht der Ausschuss zwischen Kinderpflege und Krankenpflege. Aber für das BMG ist das wohl so.Heute sprach dann noch der Deutschalndfunk dazu. Zwei Männer, nicht aus der Pflege, laberten über die Fremdzuschreibungen. So wollen sie Pflege sehen. Die Mädels schön knackig und die Herren halt ein bisschen blöde. Auch über die Kritik wurde erzählt. Aber wird das eben so ist mit dummen Menschen, die nur Arschwischen können: Gehör finden sie nicht. Deshalb wird die Kritik auch nicht als Kritik wahrgenommen. Nein, wir, in unserer unfassbaren Blödheit, haben einfach die MESSAGE nicht verstanden, die grandiose Zuspitzung und das Satirische. Sterben ist geiler Sci-Fi. Das haben wir, nach Jahren am Patienten, einfach nicht gerafft, wir Nullen! Deshalb erklären uns die Ehrenministas das nochmal, und die Ehrenärztä, damit wir mal wissen, wo der Hammer der Imagekampagne hängt.Schauen wir in andere Länder, werben die schon seit 20 Jahren nicht mehr dafür, Bildungsbenachteiligte in den Beruf zu kriegen. Es ist, weil wir so unfassbar dumm sind, ja auch nicht so, dass wir der Politik seit genau 1993 sagen: es muss eine Veränderung her! Nee, sondern es soll alles so bleiben wie man sich den feuchten Traum der Krankenschwester, die man ums Verrecken (sorry, um das Sci-Fi Versterben) nicht Pflegefachmann/frau nennen will, vorstellt. Berufsbezeichungen? Ach, druff gschisse! Und natürlich hört der DLF auch keine Frauen dazu, keine Profis. Stattdessen finden das Laien so cute, weil Pflege was von Herzen ist. In der Schule musst Du natürlich auch nicht zuhören, weil – da sind wir uns einig- der Notstand so groß ist, dass jeder einen Schein bekommt. Ist doch egal, ob er Deine Medikamente ordentlich berechnen kann. Ist doch Mumpe, ob Du einen Dekubitus kriegst, groß wie ein Medizinball. Gibt es doch DRG für Wundplastiken für. Solange man es mit Herz macht!Und dann kann Boris Opi halt durch den Park schleifen, weil alles so funny ist.Ehrenpflega. Ich habe Hunderte Kollegen mit Migrationshintergrund in meiner Stadt kennengelernt, denen es bei Slang die Magenschleimhaut umwühlt. Die mehrsprachig sind. Die ganz sicher nicht „krass erste Klasse Pflägäschulä“ gehen. Und nein, das ist nicht Jugendslang. Und nein, wir reden so nicht mit Menschen mit Demenz. Und nun fabulieren Laien drüber, wie toll sich Loser Boris vielleicht entwickeln würde. Ja, vielleicht, Vielleicht rennt er aber auch Amok, weil er den Kranken nicht auf die Schnauze hauen darf und läuft im Nachtdienst mit ner Spritze durch die Gänge. Vor Frust und Überforderung. Das gab und gibt es nämlich auch.Jahr der Pflegenden? Mentalhealth? Gleichberechtigung? Pflege als Bildungsberuf? Habe ich hier nicht gesehen. Nur zwei Ministerien, die sich einerseits auf die Fahne schreiben, Frauen und Pflege stärken zu wollen, aber andererseits alles dafür tun, 700.000 Euro ausgeben, damit genau DAS nicht passiert. Ehrenregierung? Leider nicht!Nein, negative Aufmerksamkeit ist nicht der Schlüssel. Und damit kenne ich mich aus. Sie ist mein Stilmittel. Aber sie geht hier fehl.Es ist nicht so, dass WIR Pflege nicht erstanden haben. Politik und Gesellschaft haben Pflege nicht verstanden. Sie soll wieder so werden, wie sie 1850 war, mit dummen Frauen und sozial benachteiligten Menschen. Denn die müssen alles glauben alles arbeiten, egal zu welchen Bedingungen.Traurigste Message ever. Und die haben WIR verstanden. Arschkrampen! (<- negative Aufmerksamkeit, Satire, Überzeichnung, Löllerchen)

Ein Kommentar zu „Ehrenpflegas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s